Frank Trentmann

Herrschaft der Dinge - Die Geschichte des Konsums vom 15. Jahrhundert bis heute

 

Konsum: Dieser Begriff ist in unserer Lebenswelt inzwischen alltäglich.

Wir machen uns Gedanken über Sinn- und Sinnlosigkeit von Dingen, die wir anhäufen, wir sehen besorgt, dass wir eine Wegwerfgesellschaft sind und bekommen eine Ahnung, welchen Schaden wir damit anrichten. Wir fragen uns vielleicht auch manchmal, wie wir nicht nur unser Geld, sondern auch unsere Zeit verschwenden. In diesem Buch führt uns der Autor durch 500 Jahre Konsumgeschichte, angefangen in der Renaissance, die Entwicklung der Städte, Wohnkultur, Komfort und Lebensgestaltung bis in die heutige Zeit. Er spannt den Bogen global, beschreibt mit großer Detailfreude die historischen und wissenschaftlichen Entwicklungen in den verschiedensten Ländern. Er analysiert anschaulich die sozialen, gesellschaftlichen, psychologischen und auch altersspezifischen Ebenen des Konsums mit ihren Auswirkungen in allen unseren Lebensbereichen.

Erstaunlich ist, was und wie wir konsumieren. Diese Lektüre ist trotz des Umfangs von fast 1000 Seiten spannend und mühelos zu lesen, voller Überraschungen und Erkenntnisse, aufklärend und niemals moralisierend. Großartig!

DVA 978-3-421-04273-6 40,00 €

Petra Muth

 

Ingrid Kaltenegger

Das Glück ist ein Vogerl

Während Egon auf dem Weg zum Geburtstag seiner ersten Großen Liebe ist, verunglückt er tödlich.

Franz, der zweite Beteiligte an diesem Unfall, ein sehr zerknirschter und sich vom Leben und seiner Ehefrau schlecht behandelt fühlender Musiklehrer, wird von Schuldgefühlen geplagt und wie schnell klar wird, auch vom Geist des Verstorbenen. Franz bemüht sich, sein Leben zu regeln, seine Ehe zu retten, seine Träume zu verwirklichen. Gemeinsam mit dem geisterhaften Egon, der leider auch Probleme mit ins Jenseits genommen hat, meistert diese ungewöhnliche Schicksalsgemeinschaft das Diesseits.

Mit welchem Erfolg?

Gönnen Sie sich dieses Lesevergnügen!!

978- 3-00149-5

Hoffmann und Campe  20,00 €

Stefanie Thörmer

 

Anna Lott

Tildas Tierbande - Ein Wollschwein im Wohnzimmer

 

Tilda zieht mit ihren Eltern in ein neues Haus mit Garten. Darauf freut sie sich sehr, denn schon lange wünscht Tilda sich ein Schwein als Haustier. Nur ihre Eltern sind noch nicht ganz überzeugt. Gemeinsam mit ihren zwei neuen Freundinnen erkundet Tilda den nahen Bauernhof und findet dort das passende Trio: Wollschwein Muffin, Wollhuhn Kasi und Angorakaninchen Wühler. Der Bauer überlässt den Mädchen die Pflege der besonderen Tiere, was aber gar nicht so einfach ist mit den fiesen Jungs von Gegenüber und Schwein Muffins Vorliebe für Schnapspralinen.

 

978-3-423-76186-4

dtv junior   10,95€

Julia Schnell

 

 

Barbara Stollberg-Rilinger
Maria Theresia: Die Kaiserin in ihrer Zeit

Bildergebnis für maria theresia buch


300 Jahre ist es her, dass die berühmteste Kaiserin Österreichs geboren wurde. Mit nur 23 Jahren ist sie Regentin. 7 Jahre dauerte der Erbfolgekrieg, an dessen Ende sie sich als Thronerbin behaupten konnte. Ihre Regierungszeit dauerte 40 Jahre. 16 Kinder hatte sie, sechs von ihnen erlebten das Erwachsenenalter allerdings nicht. Soweit ein paar Zahlen. Ihren Ehegatten Kaiser Franz Stephan verbannte sie in die Bedeutungslosigkeit, sie allein war die autokratische Herrscherin. Streng katholisch, den liberalen Ideen der Aufklärung eher verschlossen, reformierte sie dennoch unter anderem das Staatswesen, die Justiz, die Wirtschaft, die Bildungspolitik, angelehnt an das preußische Vorbild! Die Autorin Barbara Stollberg-Rilinger beleuchtet in ihrer sehr ausführlichen und hervorragenden Biographie die innen- und außenpolitischen Verflechtungen, Machtverhältnisse und Intrigen. Sie analysiert die verschiedenen und widersprüchlichen Facetten als Regentin, Ehefrau, Mutter und zeigen ein Bild dieser Herrscherin, das nicht verklärt und geschönt ist, sondern auch deutlich ihre Schattenseiten zeigt.
 

978-3-406-69748-7
C.H. Beck,  34,00 €
Petra Muth

 

 

Maja Lunde
Die Geschichte der Bienen

Bildergebnis für Geschichte der Bienen


Im Jahre 1872 lebt der Engländer William, ein Saatguthändler und genialer Erfinder, dessen Liebe zu den Bienen auf eine harte Probe gestellt wird. Außerdem ist da noch 2007 der Amerikaner George, der als Bienenzüchter und Imker seine Berufung gefunden hat. Und zuletzt die Chinesin Tao, die im Jahr 2098 als Bestäuberin arbeitet und jegliche Hoffnung verloren hat: die Bienen sind ausgestorben.
Drei Handlungsstränge, die parallel laufen und  durch ein Thema verbunden sind. Dennoch ist dies nicht nur ein Roman über Bienen. Es ist ein Roman über Menschlichkeit, über Wünsche und Hoffnung  und darüber, dass es sich lohnt  für etwas zu kämpfen, an das man glaubt. Ein aktuelles Thema, gut verpackt in einem exzellent geschriebenem Roman, der zum Nachdenken anregt: Welche Bedeutung wir den kleinen gelb-schwarzen Fliegern und der Natur wirklich zuschreiben sollten.
 
978-3-442-75684-1
btb , 20,00€
Julia Schnell

 

 

Marah Woolf


Bookless - Wörter durchfluten die Zeit

 

Bildergebnis für bookless


Für Lucy besitzen Bücher eine eigene Persönlichkeit.Mal waren sie liebenswürdig und friedlich, mal störrisch und eitel. Einem Buch musste man auf behutsame Weise begegnen, nur dann lässt es den Leser in seine Welt.
In den Gewölben der Nationalbibliothek ereignen sich rätselhafte Dinge. Lucy entdeckt leere Bücher, deren Schrift verschwunden ist und deren Einbände zu Staub zerfallen. Die Menschen haben diese Geschichte vergessen - außer Lucy. Als die Bücher sie um Hilfe bitten steht ihre Welt endgültig Kopf.
Und dann schleicht sich Nathan in ihr Herz und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht alleine lässt.
Das ist der erste Band der Bookless - Saga, eine fesselnde Geschichte um die Macht der Worte.


978-3-8415-0486-9
Oetinger Vlg, 8,99€
Annette Nowak

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da

 

Montag - Freitag    9.00 - 18.00 Uhr

Sonnabend            9.00 - 13.00 Uhr

Heute bestellt, morgen da!

Bestellungen bis 17.00 Uhr sind am kommenden Werktag ab 9:00 Uhr bei uns abholbereit

in der Buchhandlung.

Samstag:

Bestellungen bis 13 Uhr sind Montag ab 9:00 Uhr abholbereit.

Sonntag:

Ihre Bestellungen sind Dienstag ab 9:00 Uhr abholbereit